Angeln mit Kindern, 30.06.2018, 09.00 – 15.00 Uhr

Jugendzentrum des DAV Landesanglerverbandes Berlin


Stolz wird der größte, heute gefangene Fisch präsentiert
Es war eine gute Entscheidung, das Angeln mit Kindern der Kinderfreizeiteinrichtung „Känguruh“ am „3. Jugendangeltag“ des Jugendzentrums durchzuführen.
Zwölf Kinder erlebten einen sonnigen, Interessanten und schönen Angeltag. An mehreren Stationen konnten sich die Kinder über die Lebensweise der Fische, den Aufbau einer Angel, das Anfertigen von Grundbleien, die Verarbeitung von gefangenen Fischen und über vieles mehr informieren. An allen Stationen herrschte jederzeit Hochbetrieb. Dicht umlagert war auch die Station, an der sich unter Anleitung jedes Kind eine Stippangel selbst bauen und mit nach Hause nehmen konnte.

Zufriedene Kinder am Ende der Veranstaltung
Natürlich wurde auch geangelt und zwar mit Erfolg. Fast jedes Kind konnte stolz einen Fang präsentieren. Gefangen wurden Weißfische und Barsche.
Für das leibliche Wohl war durch den Veranstalter gesorgt. Kaffee und Kuchen, Grillfleisch und Grillwurst und natürlich Getränke standen bereit. Jedes Kind erhielt ein Stück Kuchen, eine Grillwurst und ein Getränk gratis und zusätzlich eine Sonnenbrille.

Schnell war die vereinbarte Zeit verstrichen und der Heimweg musste angetreten werden. Diese schönen Erinnerungen werden alle Beteiligten noch lange begleiten.
Unser Dank gilt dem Team des Jugendzentrums für die gute Organisation des „3. Jugendtages“ und den Betreuern der Kinderfreizeiteinrichtung „Känguruh“ und der Anglergruppe „Vorwärts Karlshorst“ e.V.

Jedes Kind bekommt von uns als Erinnerung einige Fotos des Tages ausgehändigt.

Auch die Made auf den Haken ziehen muss erst gelernt werden
Geduld ist eine wichtige Voraussetzung
So wird eingeworfen
So wird eine Angel gebaut
Volle Konzentration bei der Versorgung eines gefangenen Rotauges