Vereins-Fangbuch

Die Fangergebnisse beim Hegeangeln

Die zurzeit zu behegenden Fische sind: Blei, Güster, Plötz und deren Bastarde, sowie der Barsch.
Die Entnahme dieser Fische aus den Gewässern ist unter anderem unser Beitrag zur Erhaltung eines gesunden und ausgewogenen Fischbestandes. 
 
Jahr Blei Plötz Güster Barsch Gesamtgewicht %-Vorjahr
2005 82 302 24 92 39.644 gr.  
2006 42 479 29 118 27.480 gr. -30.68%
2007 92 305 73 121 64.735 gr. +135.57%
2008 51 254 235 50 50.870 gr. -21.42%
2009 44 438 32 92 56.880 gr. +11.81%
2010 81 604 144 54 71.310 gr. +25.37%
2011 127 620 89 92 98.490 gr. +38.12%
2012 40 546 20 158 75.350 gr. -23.49%
2013 96 268 26 114 61.996 gr. -17.72%
2014 93 241 17 94 75.335 gr +21.52%
2015 43 197 9 14 25.510 gr. - 66,14%
2016 91 303 54 92 81.690 gr. +320.22%
2017 17 95 43 77 19.250 gr. -76,43%

Zander

Letzter Fang

Art:Zander
Gewicht:9,50 Kg
Sportfreund:Dominic Nellessen
Wo:Sacrow-Paretzer-Kanal
Hecht

Bester Fang

Art:Hecht
Gewicht:10,50 Kg
Sportfreund:Burkhard Keller
Wo:Greifswalder Bodden

Eine Liste unserer Erfolge

Dieses Fangbuch soll einmal unser ganzer Stolz werden.

Alle Mitglieder der Anglergruppe "Vorwärts Karlshorst" e.V. haben hier die Möglichkeit ihre
Fänge eintragen zu lassen. Schicken Sie uns diese einfach per eMail an: kontakt@ag-vorwaerts-karlshorst.de.


Zander

Zander mit 9,50 Kg

Sportfreund:Dominic Nellessen
Wo:Sacrow-Paretzer-Kanal
Wann:29.Oktober 2018
Bemerkungen:Der Fisch war ein Rogner mit 93 cm Länge. Im Magen befanden sich zwei ca. 10-12 cm große Beutefische. Trotzdem hatte er noch Appetit auf einen kleinen Gummifisch im Barschdekor.
Das Herz war so groß wie ein Hühnerei und die Wirbelsäule hatte Zeigefingerstärke. Es ist mein bisher größter gefangener Zander.
Sportfreund:Moritz Fröbel
Wo:Skjern A (Westjütland)
Wann:28.August 2017
Bemerkungen:Bisher war es für mich immer ein besonderer Traum, einen "Silberbarren" an die Angel zu bekommen. Waren es sonst ganz gute Barsche, so hat sich in diesem Urlaub mein Traum erfüllt. Nach aufregendem Drill mit zitternden Knien lag der Lachs dann vor mir: 62 cm, 3 kg
Es war meine bisher größte Herausforderung und ich bin stolz, sie gemeistert zu haben.
Hecht

Hecht mit 3,10 Kg

Sportfreund:Dominic Nellessen
Wo:Stechlinsee
Wann:11.August 2017
Bemerkungen:Nach dem harten Anschlag auf meinen Tiefenwobbler in etwa 4 bis 5 m Tiefe, unmittelbar an der Schilfkante, war mir sofort klar, dass es Kein untermaßiger Fisch sein konnte. Nach kurzem, aber intensiven Drill hielt ich ihn endlich in den Händen - 85 cm Hecht - gesund und sehr gut gezeichnet.
Groppe

Groppe

Sportfreund:Katharina Fröbel
Wo:Sacrow-Paretzer-Kanal (V 12-001)
Wann:09.Oktober 2016
Bemerkungen:Diese anfangs für mich unbekannte Fischart war eine Überraschung beim Hegeangeln. Durch Nachschlagen konnten wir sie eindeutig als Groppe identifizieren
Hecht

Hecht mit 4,80 Kg

Sportfreund:Mario Schlauß
Wo:Rheinsberger Seengebiet
Wann:07.Oktober 2016
Bemerkungen:Dieser gesunde Fisch von gut 95 cm konnte meinem langsam geführten Wobbler nicht widerstehen. Nach einem aufregendem Drill zwischen den Krautinseln konnte ich ihn ins Boot heben.
Blei

Blei mit 1,20 Kg

Sportfreund:Daniel Schuhmacher
Wo:Langer Trödel
Wann:25.Juli 2016
Bemerkungen:Ich habe nicht schlecht gestaunt, als sich meine leichte Stippe plötzlich so krumm machte, dass die Spitze ins Wasser tauchte. Aber schnell gab der Fisch auf und an der Oberfläche zeigte sich das Goldgelb eines 46 er Blei`s. Bevor mich der Blei überraschte, hatte ich schon einige gute 30 er Plötzen gefangen.
Es war ein schöner und abwechslungsreicher Angeltag.
Hecht

Hecht mit 3,90 Kg

Sportfreund:Stefan Fröbel
Wo:Rheinsberger Seengebiet
Wann:09.April 2016
Bemerkungen:Ich versuche in jedem Jahr einige Tage in dem herrlichen Seengebiet um Rheinsberg zu verbringen. An einem typischen Hecht-Schlei-See konnte ich, neben einigen kleineren Fischen, diesen schönen Frühjahrshecht (82 cm) mit einem extrem langsam geführten Gummifisch überlisten.
Das war ein gelungener Jahresbeginn, dem hoffentlich noch viele schöne Abenteuer folgen.
Hecht, 82 cm

Hecht, 82 cm mit 3,80 Kg

Sportfreund:Markus Neppach
Wo:Breetzer Bodden
Wann:30.Oktober 2015
Bemerkungen:Heute waren die Bedingungen zum Watangeln annähernd optimal, bei ca.
10 ° Luft- und 9° Wassertemperatur, dazu ein leichter Südwestwind. Dieser schöne Hecht ist einer meiner bisher größten gefangenen Fische.
Hecht, 80 cm

Hecht, 80 cm mit 3,30 Kg

Sportfreund:Stefan Fröbel
Wo:Breetzer Bodden
Wann:30.Oktober 2015
Bemerkungen:Wer heute seine Gummifische und Wobbler langsam geführt hat, konnte mit harten Attacken und Bissen rechnen. Dieser gesunde und herrlich gezeichnete Hecht, den ich beim Watangeln gefangen habe, war in einem sehr guten Futterzustand, allerdings war sein Magen leer.
Barsch

Barsch

Sportfreund:Moritz Fröbel
Wo:Dänemark, südliches Ende des Ringkoebing Fjords
Wann:24.Juli 2015
Bemerkungen:Barsche satt auf Gummifisch und Wobbler, teilweise in ansehnlichen Größen. Moritz und ich (Vater) hatten unseren Spaß, vor allem mit dem Schlauchboot, aber auch mit der Grundangel vom Ufer aus. Wenn ein Schwarm Weißfische und damit der Barsch durchzog, ging es "Schlag auf Schlag". Als Abschluss des Angelerlebnisses konnten wir uns noch an zwei außerordentlich klaren Regenbogen erfreuen, nachdem ein leichter Schauer unser Angeln beendet hatte.
Lachs

Lachs

Sportfreund:Stefan Fröbel
Wo:Dänemark, Westjütland, Fluss "Skiern A"
Wann:23.Juli 2015
Bemerkungen:Wie beim letzten Besuch biss ein 82 er Lachs an fast der gleichen Stelle und im gleichen Zeitfenster. Ein schönes Tier und ein tolles Gefühl! Danach regte sich, bis auf einige Hechte und Barsche, nichts mehr. Leider war die Jahresfangquote für Lachse in der Größe ab 75 cm bereits ausgeschöpft und so wurde er wieder schonend zur Reproduktion zurückgesetzt. An diesen restriktiven Regelungen zur Sicherung der Bestände kann man sich in mancher Hinsicht eine Scheibe abschneiden.
Hechte

Hechte

Sportfreund:Maximilian Ramm
Wo:Breeger Bodden
Wann:01.November 2014
Bemerkungen:Am Ende eines schönen Angeltages kehrte Maximilian mit diesen drei guten Hechten zu unserer Unterkunft zurück
Sonnenbarsch

Sonnenbarsch

Sportfreund:Helmut Turczer
Wo:Ostsee
Wann:02.Oktober 2014
Bemerkungen:Ostsee vor Dänemark in der Nähe der Halbinsel Helgenes
Rapfen, 75 cm

Rapfen, 75 cm mit 4,06 Kg

Sportfreund:Burkhard Keller
Wo:Gosener Kanal
Wann:02.September 2014
Bemerkungen:Nachdem ich schon einen 59 er Hecht und einige gute Barsche um die 30 cm im Eimer hatte, musste ich nach diesem Fisch das Angeln beenden. Seine sportlichen Fluchten beanspruchten meine 0,06 mm NANOFIL so stark, dass ein weiterer Fisch sie ohne besondere Mühe hätte zerreißen können. Es ist mein größter Rapfen bisher.
Steinbeißer, 15cm

Steinbeißer, 15cm

Sportfreund:Klaus Naumann
Wo:Dahme – Umflut – Kanal
Wann:30.August 2014
Bemerkungen:Alle anwesenden Sportfreunde bei unserem Allroundangeln rätselten und konnten diesen relativ seltenen Fisch nicht eindeutig zuordnen. Der Verdacht ging über Groppe, Grundel bis zur kleinen Quappe. Das Institut für Binnenfischerei hat uns anhand eines Fotos aufgeklärt:
Es ist ein Steinbeißer, relativ selten, geschützt, bevorzugt Flussabschnitte mit Sedimentablagerungen, stellt hohe Ansprüche an die Wasserqualität.
Aal

Aal mit 1,66 Kg

Sportfreund:Wolfgang Schmidt
Wo:Gosener Kanal
Wann:12.Dezember 2013
Bemerkungen:Es gibt sie doch noch...
Im vergangenen Jahr konnte ich im Gosener Kanal einige gute Portionsaale mit Tauwurm fangen.
So z.B. am 10.07. 69 cm, 670gr., 17.07. 52 cm, 460gr., 06.08., 57 cm, 530gr.

Natürlich musste ich auch einige unter mäßige Aale und kleine Welse wieder zurücksetzen.
Zander

Zander mit 4,80 Kg

Sportfreund:Markus Neppach
Wo:Sacrow – Paretzer – Kanal
Wann:21.September 2013
Bemerkungen:Dieser Zander zog eine kleine Fleischmade dem großen Angebot an Weißfischen vor. Ein echter Feinschmecker! Leider war ihm der Haken entgangen. Nach einem aufregenden Drill an feinem Zeug und einer Kopfrute war der Rekordfisch im Kescher.
Herzlichen Glückwunsch!
Barsch

Barsch

Sportfreund:Burkhard Keller
Wo:Gosener Kanal
Wann:30.Juli 2013
Bemerkungen:Nach Tagen der "Affenhitze" und ein paar Regengüssen war es eine Erholung, heute morgen mit Sonnenaufgang, am Kanal zu angeln. Ich hatte einige Kreationen von Kunstködern auszuprobieren, die ich mir selbst gebastelt hatte. Über dem Wasser lag leichter Nebel und überall waren Bewegungen von Fischen wahrzunehmen. Auf der gegenüberliegenden Seite wurde laut geraubt, in der Kanalmitte fast lautlos Fliegen und Käfer aufgesaugt. Ich war mit meinen Kunstködern sehr zu frieden, wenngleich es noch Veränderungen geben wird.
Etwa dreißig Barsche, mehrere Rapfen, eine Riesenplötze und ein 40 er Jungzander beschäftigten mich und mein Gerät. Auch gab es einige Fehlbisse guter Fische. Die Barsche auf dem Bild ( 25 bis knapp 40 cm) geben eine gute Portion ab. Um neun Uhr war die Beißlust plötzlich beendet. Auch andere Köder brachten keinen nennenswerten Erfolg mehr.
Karpfen

Karpfen mit 2,78 Kg

Sportfreund:Jens Schmidt
Wo:Gosener Kanal
Wann:09.Juli 2013
Bemerkungen:Jens Schmidt staunte nicht schlecht, als es ihm beim Stippangeln fast die 8m Rute aus der Hand zog. Mit langen Fluchten versuchte ein starker Fisch zu entkommen. Mit Feingefühl, von der weichen Rute unterstützt, gelang es letztlich, den Fisch an die Oberfläche zu bekommen. Der starke Kämpfer am Haken war ein kampflustiger Spiegelkarpfen von 52 cm Länge und einem Gewicht von 2.780 gr., der einem Maiskorn, garniert mit einer Made, nicht widerstehen konnte. Mit Vaters Hilfe wurde er sicher gelandet.

Damit hat Jens wieder ein kleines Geheimnis des Gosener Kanals gelüftet...
Barsch

Barsch

Sportfreund:Mario Schlauß
Wo:Oder-Spree-Kanal
Wann:24.Juni 2013
Bemerkungen:So nach einer spontanen Spinnaktion fing ich nun den kleinsten Barsch den ich bisher beim Spinnfischen fangen konnte.
Barsch

Barsch

Sportfreund:Burkhard Keller
Wann:01.Juni 2013
Bemerkungen:Es müssen nicht immer Hechte sein, die ein Watangeln zum Erlebnis werden lassen. Alle Barsche waren gierig auf einen dreier Mepp`s in den Farben rot, gelb grün.
Eine schöne Portion!
Hecht

Hecht

Sportfreund:Burkhard Keller
Wo:Breeger Bodden
Wann:31.Mai 2013
Bemerkungen:In unserer IG Spinnangeln gilt der Kodex, wenn Hechte entnommen werden, dann müssen sie zwischen 60 und 80 cm Größe aufweisen.
Diese drei schönen und gesunden Hechte attackierten beim Watangeln einen dreier Mepp`s in den Farben rot, gelb grün.
Tageslimit erfüllt!
Barsch

Barsch

Sportfreund:Mario Schlauß
Wo:Gosener Kanal
Wann:04.September 2012
Bemerkungen:Hier war mein erste Barsch an diesen Tag nach ca. 4 Stunden rumspinnen.
Barsch

Barsch

Sportfreund:Mario Schlauß
Wo:Gosener Kanal
Wann:04.September 2012
Bemerkungen:Und das war der Größte von ca 18 Barschen mit 34,5cm wie ich dann zu Hause messen konnte. Fürs Foto hatte ich leider nur ein Cent-Stück als Größenvergleich (unten links) in der Tasche. Im Maul sieht man noch einen blauen 3er Mepps. Insgesamt war es ein langartmiger Angeltag, da die Fische alle erst nach 4 Stunden anfingen zu beissen. Leider konnten auch 2 größere Exemplare flüchten.
Schlei

Schlei mit 1,45 Kg

Sportfreund:Mario Schlauß
Wo:Gosener Kanal
Wann:05.August 2012
Bemerkungen:Hier ist mal mein Beifang vom Berliner Bärenpokal, ein 48cm Schlei der auf Maden gebissen hat.
Hecht

Hecht mit 4,60 Kg

Sportfreund:Maximilian Ramm
Wo:Kellenseen bei Stendenitz P 11-108
Wann:29.Juli 2012
Bemerkungen:Am frühen Abend konnte ich nach spannendem Drill, riskanter Landung und mit nassen Füßen diesen schönen Hecht von 85 cm auf die Schuppen legen. gebissen hat er auf eine Blinker-Spinner-Kombination.
Barsch

Barsch mit 0,60 Kg

Sportfreund:Maximilian Ramm
Wo:Gosener Kanal
Wann:13.Juli 2012
Bemerkungen:Über die Mittagszeit 4 Stunden am Kanal, insgesamt 14 Barsche, 3,2 kg. Größter 32 cm. Fast alle auf Miniwobbler.
Hecht

Hecht mit 0,84 Kg

Sportfreund:Udo Koep
Wo:Finowkanal
Wann:15.Januar 2012
Bemerkungen:….erster Fisch des Jahres, erster Hecht!

Dieser schöne Esox (51 cm, 840g) biss auf einen 7 cm Gummifisch / 5g Jighaken, geflochtene Schnur, Spinnrute (2,40m, -20g). Der Drill war kurz und knackig. Gehakt vorne im Maulwinkel, konnte er ohne Probleme und Verletzungen abgehakt werden. Anschließend wurde er wieder zurückgesetzt.
Plötze

Plötze mit 0,46 Kg

Sportfreund:Maximilian Ramm
Wo:Britzer Zweigkanal
Wann:12.März 2011
Bemerkungen:Erster Fisch des Jahres 2011, 33cm, auf zwei Maden.
Giebel

Giebel mit 0,80 Kg

Sportfreund:Olaf Hartmann
Wo:Streganz, Dahme-Umflut-Kanal
Wann:04.Juli 2009
Bemerkungen:34-cm-Exemplar, gefangen auf Wurm an einem wunderschönen Sonnentag.
Hecht

Hecht mit 6,25 Kg

Sportfreund:Burkhard Keller
Wo:Klökjeson/Ramkvilla/Schweden
Wann:04.Juni 2007
Bemerkungen:Von vielen Hechten jenseits der 70 - iger Marke, war diese reife Hechtdame mit 107 cm der schönste Hecht. Er wurde auf einen fingerlangen Gummifisch mit mittelschwerem Twisterkopf und Einfachhaken beim Barscheangeln gefangen.
Hecht

Hecht mit 3,96 Kg

Sportfreund:Stefan Fröbel
Wo:See bei Luhme
Wann:28.Mai 2007
Bemerkungen:Pfingsten im ehemaligen Konsumheim.

Heute ein gemütliches und ungezwungenes Feriendomiziel mit und ohne Verköstigung bzw. Selbstverpflegung. Betrieben von Anette und Freke.

Heftige Gewitter und Hagelschauer, doch genug Schönwetterlöcher, um mit dem Schlauchboot und der Spinnrute "bewaffnet" dem Esox und den gestreiften "Stachelrittern" nachzustellen. Viele "Schnapper" und kleine Barsche, auf Gummifisch und Meps-Spinner gefangen, waren dabei.
Aber es waren auch ein guter Pfannenhecht und -Barsch, sowie der abgebildete Bursche mit knapp 4 Kilo und 83cm.
Die ersten beiden hat der Koch Achmet uns bereits zubereitet und wir haben entsprechende Gaumenfreuden gehabt.
Die 8-Pfund-Portion wartet in der Tiefkühltruhe auf unseren nächsten Besuch zum gemeinsamen Hechtschmaus.

Gruß Euer Stefan Fröbel & Familie
Karpfen

Karpfen mit 3,05 Kg

Sportfreund:Stefan Fröbel
Wo:Drau bei Völkermarkt/Kärnten/Österreich
Wann:06.April 2007
Bemerkungen:Frühlingserwachen in Kärnten!

Wie jedes besuchen wir Kärnten zu Ostern und erleben Osterfeuer, Fleischweihe, viel frische Luft und herrliche Natur.
Mit Jarek, einem Einheimischen- war ich in einem schönen Tal der Drau fischen. Made und Wurm an den Haken, die Futterspirale befüllt und ab auf den Grund mit der Montage.
Das Ergebnis dieses Angelausfluges ein schöner Schuppenkarpfen und 2 ordentliche Bleie. Die Fische sind sehr schmackhaft und wegen der starken Strömung gut "durchtrainiert".
Tja und das Karpfenessen: zartes rosanes Fischfleich in der Pfanne kurz angebraten, kein modriger Beigeschmack -kurzum ein Gedicht- fand die ganze Familie.
Hecht

Hecht mit 5,87 Kg

Sportfreund:Stefan Fröbel
Wo:Bodden
Wann:22.Juli 2006
Bemerkungen:Beschreibung siehe Vereinsarbeit
Hecht

Hecht mit 5,50 Kg

Sportfreund:Steffan Fröbel
Wo:Breetzer Bodden
Wann:01.Mai 2006
Bemerkungen:Eröffnung der Hechtsaison. 4 Hechte zwischen 70-80cm beim "Waten" mit der Spinnangel.
Dorsch / Leng

Dorsch / Leng mit 8,50 Kg

Sportfreund:Olaf Hartmann
Wo:Norwegen / Skottewig
Wann:10.April 2006
Bemerkungen:An diesem Tag gingen gleich 2 dicke Fische unmittelbar hintereinander an die Angel.
Gefangen an der Südküste Norwegens(Blekgrunnen) aus ca. 60 Meter Tiefe auf 250 gr. Pilker.
Plötze

Plötze mit 4,15 Kg

Sportfreund:Burkhard Keller
Wo:Weinbergsee Diedersdorf (F 08-101)
Wann:06.Januar 2006
Bemerkungen:36 Plötzen zwischen 20 und 25 cm auf Made und Teig.
Hecht

Hecht mit 3,20 Kg

Sportfreund:Markus Neppach
Wo:Vosskanal
Wann:24.Dezember 2005
Bemerkungen:78 cm
Hecht

Hecht mit 10,50 Kg

Sportfreund:Burkhard Keller
Wo:Greifswalder Bodden
Wann:16.November 2005
Bemerkungen:Ein guter Hecht bei widrigen Bedingungen.
Rapfen

Rapfen mit 2,77 Kg

Sportfreund:Wolfgang Schmidt
Wo:Gosener Kanal (B 10-204)
Wann:03.Juli 2005
Bemerkungen:8m Kopfrute, Made und Caster